Behandlung

Die Basis jeder naturheilkundlichen Behandlung sind (Anamnese)Gespräche, in denen ich versuche die Ursachen und Zusammenhänge Ihrer Beschwerden herauszufinden und ein Konzept zu erarbeiten, wie der Körper am effektivsten bei der Heilung unterstützt werden kann.

Zu den Diagnosemethoden gehören in der Naturheilkunde unter anderem die ausführliche Anamnese, die körperliche Untersuchung, die Antlitzdiagnose, die Reflexzonendiagnose sowie Laboruntersuchungen.

Ich wende in meiner Praxis unter Anderem folgende Behandlungsmethoden an:

Manuelle Therapie (Klassische Massage, Wirbelsäulentherapie nach Dorn, Breuss-Massage, Triggerpunkt-Massage, etc.)

Medi-Taping bei Schmerzen am Bewegungsapparat (mehr Informationen dazu)

Bioresonanztherapie (mehr Informationen dazu)

Reflexzonenbehandlung (an Fuß, Rücken, Ohr)

Ausleitende Verfahren (Baunscheidtieren, Cantharidenpflaster, Schröpfen)
Umstimmende Verfahren (Biochemie nach Dr. Schüssler, Kneipp-Verfahren wie z.B. Wickel etc.)

EFT (Emotional Freedom Techniques = Klopfakupunktur)
EFT ist eine Klopftechnik mit der man Akupunkturpunkte stimuliert die so den Energiefluß im Körper wieder ausgleichen und Streß oder negative Gefühle lösen sich auf.
Kinesiologie

Ich arbeite mit spagyrischen und komplexhomöopathischen Medikamenten, sowie mit Schüßler-Salzen, die die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützen und den Therapieeffekt erhöhen. Bei Mangelzuständen müssen die fehlenden Vitamine und Mineralstoffe aufgefüllt werden.